Antifaschismus

Lesung „Blumen für Otello“

Termin am: 

Montag, 14. Juli 2014 - 20:00

Ereignis: 

  • Lesung

Im Rahmen der Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" laden die Organisator_innen zu der Lesung „Blumen für Otello“ im City-Carré ein.

Orte: 

  • Magdeburg
  • City-Carré

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

Ausstellungseröffnung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“

Termin am: 

Montag, 7. Juli 2014 - 17:00

Ereignis: 

  • Ausstellung
  • Vortrag & Diskussion

Die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ wird am Montag, dem 7. Juli um 17.00 Uhr im City Carré Magdeburg offiziell vom Organisationsteam Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., Miteinander e.V. sowie der Fraktion Die LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt mit einer Einführung durch die Ausstellungsmacherin Birgit Mair eröffnet.

Orte: 

  • Magdeburg
  • City-Carré

Themen: 

  • Antifaschismus

Offensiv, autonom, militant – Wie die Antifa entstand

Termin am: 

Donnerstag, 17. Juli 2014 - 20:00

Ereignis: 

  • Vortrag & Diskussion

Wir haben Bernd Langer  nach Magdeburg eingeladen. Am 17. Juli 2014 wird er ab 20 Uhr in den Räumen des BUND (Olvenstedter Str. 10 in Magdeburg) über die jüngere Geschichte der Antifa referieren.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der FAU Magdeburg organisiert.

Orte: 

  • BUND

Themen: 

  • Antifaschismus

Das Verhältnis von Religion und Feminismus bei jüdisch-feministischen Organisationen

Termin am: 

Donnerstag, 26. Juni 2014 - 17:00 bis 19:00

Ereignis: 

  • Vortrag & Diskussion

"Das Verhältnis von Religion und Feminismus bei jüdisch-feministischen Organisationen"

Referentin: Lea Wagner

Feminismus als emanzipatorischer Prozess und jüdische Religion, passt das zusammen? Nicht-jüdische Feministinnen der zweiten Frauenbewegung meinten: Nein, Jüdischsein und Feminismus seien nicht miteinander vereinbar. Aber wie ist es dann zu erklären, dass es seit über 100 Jahren jüdisch-feministische Organisationen gibt?

Orte: 

  • Universität

Themen: 

  • Antifaschismus

Magdeburger Zugtreffpunkt für die Antifa Demo in Halberstadt

Termin am: 

Samstag, 14. Juni 2014 - 12:45

Ereignis: 

  • Demonstration

Zur Zeit läuft im Harzkreis die antifaschistische Kampagne „Greif ein – Nazis und Rassist*innen keine Ruhe lassen!“. Im Rahmen der Kampagne kam es zu Einschüchterungsversuchen durch Neonazis und auch durch die Polizei. Aktuelle Informationen sind auf https://eingreifen.blogsport.de zu finden. Mit einer Demonstration am 14.06. wollen wir unsere Solidarität mit allen Menschen in der Provinz zum Ausdruck bringen, die sich selbstbestimmt gegen Naziterror und den rassistischen Status Quo organisieren.

Kommt mit nach Halberstadt und unterstützt den antifaschistischen Widerstand im Harz!
Zugtreffpunkt für Magdeburg: 14.06. // 12:45 Uhr // ZOB (Hintereingang HBF)

Orte: 

  • Magdeburg
  • Hauptbahnhof

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

Level up! Die Skillsakademie vom 14. - 15. Juni in Magdeburg

Termin am: 

Samstag, 14. Juni 2014 - 11:00 bis Sonntag, 15. Juni 2014 - 16:00

Ereignis: 

  • Workshop

Kennst du das: du willst dich auf die nächste Demo vorbereiten, weißt aber nicht, wie mensch ein schickes Transpi malt? Oder hast Ideen für coole Aktionen im Kopf, aber keinen Plan, wie du sie umsetzen sollst? Hier kommt unsere Skillsakademie "Level up!" ins Spiel: ein ganzes Wochenende lang wollen wir Erfahrungswissen weitergeben und wichtige Skills und Fertigkeiten vermitteln, die in nahezu jeder politischen Praxis von Nöten sind. Dazu haben wir folgende Workshops konzipiert, die jeder aktiven Gruppe weiterhelfen: Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Aktionsplanung, Wie organisiere ich eine Veranstaltung, Grafikworkshop mit GIMP sowie Gestaltung, Argumentationstraining, Rhetorik und Gruppendynamik und last but not least ein ständiger Transpi-Workshop inkl. der dazugehörigen Stoffe und Farben, d.h. ihr könnt euer neues Demo-Transpi dann direkt mitnehmen und einsetzen!

 

Wann? Vom Samstag, den 14. Juni, ab 11 Uhr bis Sonntag, den 15. Juni, bis 16 Uhr
Wo? Landesjugendwerk der AWO, Schönebecker Str. 82, 39104 Magdeburg

 

Orte: 

  • Magdeburg
  • Landesjugendwerk der AWO

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antikapitalismus & Klassenkampf

Interview mit einem Geflüchteten aus Sachsen-Anhalt

Nach Meinung vieler Leute führen Flüchtlinge in Deutschland ein schon fast luxuriöses Leben, müssen nicht arbeiten gehen, werden versorgt und erhalten sogar noch Geld. Ein Blick auf die ZASt (Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber [von Sachsen Anhalt]) in Halberstadt zeigt, dass der Mythos von einem luxuriösen Leben, auf das sich Rassisten gerne berufen, nicht der Realität entspricht. Um aufzuzeigen, wie Geflüchtete hier leben (müssen), haben wir mit Kian (Name geändert) ein Interview geführt. Er ist Mitte 20 und ist im Iran geboren. Kian hat seine Freunde und Familie hinter sich gelassen und lebt zum Zeitpunkt der Interviews in der ZASt. (2014)

Orte: 

  • Halberstadt

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

Antifaschistische Demonstration in Halberstadt

Termin am: 

Samstag, 14. Juni 2014 - 14:00 bis 17:00

Ereignis: 

  • Demonstration

Aufruf: Greif ein – Nazis und Rassisten keine Ruhe lassen
Rechte Strukturen angreifen

14.06.14 // 14 Uhr // Halberstadt Hauptbahnhof // Demonstration // eingreifen.blogsport.de

In den vergangenen Jahren konnten im Harzkreis durch gezielte, offensive Aktionen die Nazistrukturen vor Ort immer wieder angegriffen und geschwächt werden. So wurde der Naziladen „Ragnarök“ in Halberstadt, der noch 2005 einen Mob von mehr als 100 angetrunkenen und
aggressiven Neonazis gegen eine antifaschistische Demonstration mobilisieren konnte, nach wiederholten Sachbeschädigungen schließlich 2011 geschlossen.

Orte: 

  • Halberstadt

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

Antifaschistische Bustour durch Sachsen-Anhalt

Am 24. Mai 2014 beteiligten sich ca. 50 Antifaschist*innen an verschiedenen Kundgebungen im Rahmen der Kampagne „Greif ein – Nazis und Rassist*innen keine Ruhe lassen“. Auf dem Tourplan standen unter anderem die Orte Nienhagen, Halberstadt und Halle.

Orte: 

  • Halberstadt

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

PM: Rechtsrockveranstalter greift Demonstrant*innen an

Während einer Kundgebungstour durch Sachsen-Anhalt im Rahmen der Kampagne „Greif ein – Nazis und Rassist*innen keine Ruhe lassen“, versuchte Oliver Malina bei der Station in Nienhagen Demonstranten anzugreifen. Spontan hatten sich ca. 50 Antifaschist*innen vor dem Beginn der Kundgebung, die vor der „Hopfendarre“ statt fand, entschieden dem umtriebigen Neonazi einen Besuch abzustatten. Malina ist Organisator der Rechtsrockkonzerte, die mit der „Skinheadparty“ am 28.06.2014 nun schon im vierten Jahr in Folge in Nienhagen statt finden.

Orte: 

  • Halberstadt

Themen: 

  • Antifaschismus

Seiten

RSS - Antifaschismus abonnieren