Boykott Polizei Party - Tatort Sternstraße 12

Termin am: 

Freitag, 9. September 2016 - 17:00 bis 23:00

Ereignis: 

  • Performance
  • Sportveranstaltung

Keine Party für die Polizei - no justice no peace

"Unter dem Motto „Tatort Sternstraße 12 – eine lange Nacht auf dem Revier“ lädt die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord gemeinsam mit dem Kulturanker e.V. am Freitag, dem 09. September ab 17 Uhr zu einer außergewöhnlichen Party ein. Damit öffnet die Liegenschaft im Herzen der Landeshauptstadt das erste Mal seine Tore einem breiten Publikum. "

Wir sagen NEIN - Keine Party mit der Polizei :


Primäres Ziel ist, auf das Phänomen "Polizeigewalt" und "Polizeiübergriffe" aufmerksam zu machen. Das Thema ist nicht neu, dennoch aber viel zu wenig beachtet. Gleichzeitig tun sich offizielle Stellen schwer, polizeiliche Übergriffe als ein strukturelles Problem der Institution Polizei anzuerkennen. Man will derartige Übergriffe lediglich mit Taten einzelner "Schwarzer Schafe" unter PolizeibeamtInnen erklärt wissen.

Gegen verdächtige Polizeibeamte ermitteln ihre Kollegen. Selbst die UNO kritisiert Deutschland dafür.

Wenn Polizisten beleidigen, drohen und schlagen, werden sie so gut wie nie bestraft. Oft kommt es gar nicht erst zur Anzeige, und wenn doch, dann erhebt die Justiz nur selten Anklage. Gegen etwa 4500 Polizisten ermittelten die Behörden im Jahr 2013 wegen Straftaten im Amt. Weniger als jeder siebte Verdächtigte wird überhaupt angeklagt. Und fast alle kommen ohne Strafe davon. Genaue Zahlen gibt es nicht: Verurteilungen von Polizisten werden nicht erfasst.

Party geht anders....

 

Orte: 

Themen: