Was geht heute noch?

18:00 bis 20:00
Magdeburg, Infoladen Salbke
16:00
Libertäres Zentrum

Termine & News

Keine Abschiebung zurück ins Elend - Gebt Familie Haji ein Zuhause!

Familie Haji braucht dringend Ihre Unterstützung! Mutter und Vater flüchteten vor dem Bürgerkrieg in Libyen nach Italien. Im Februar letzten Jahres erreichten sie Deutschland. Nach Aufenthalten in Gemeinschaftsunterkünften in Dortmund, Halberstadt und Magdeburg waren sie kurzzeitig dezentral in einer eigenen Wohnung untergebracht. Sie wollten endlich ein Zuhause, endlich zur Ruhe kommen. Aber aufgrund der schweren psychischen Erkrankung der Mutter musste die Familiewieder zurück in die Gemeinschaftsunterkunft. Seither versucht die Familie mit Hilfe von Freund_innen einen Therapieplatz zu erwirken.

Orte: 

  • Magdeburg

Themen: 

  • Antirassismus
  • Repression

Verurteilter der Himmelfahrtskrawalle - Kandidat der AfD Magdeburg

Am 12. Mai vor 20 Jahren ereigneten sich die sogenannten Himmelfahrtskrawalle, welche sich durch die Magdeburger Innenstadt zogen. Die Medien schrieben, dies wären die schlimmsten fremdenfeindlichen Übergriffe seit den Pogromen von Rostock-Lichtenhagen gewesen. Die stundenlange und brutale Hetzjagd von Neonazis auf Migranten wurde mit "Sieg Heil"-Rufen untermauert. Jörg Alsleben, Verurteilter von damals ist heute AfD-Kandidat für den Magdeburger Stadtrat.

Orte: 

  • Magdeburg

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antirassismus

Antifaschisten*innen in Magdeburg von AfD-Anhängern mit Baseballschläger und Messer, bedroht, attackiert und verletzt

In Magdeburg kam es in der Nacht vom 10. auf den 11.Mai gegen 1.45 Uhr zu einem gewalttätigen Übergriff, bei dem mehrere Antifaschisten*innen von Anhängern der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) mit einem Messer bedroht, festgehalten und mit einem Baseballschläger verletzt wurden.

Nachdem mehrere Personen angeblich versucht hätten eine größere AfD-Werbetafel zu stürzen, stürmten zunächst zwei Unbekannte aus einem in der unmittelbaren Nähe parkenden Auto auf die Gruppe zu und bedrohten sie mit einem gezogenen Messer und einem Baseballschläger. Dabei griffen sie sich immer wieder eine Person heraus, die sie festhielten. Der Baseballschläger kam dabei wiederholt zum Einsatz und verletzte mindestens eine Person, die im Anschluss mit schweren Prellungen im Krankenhaus behandelt werden musste. Das gezogene Messer wurde dabei wiederholt in die Richtung der bedrohten Gruppe gestoßen und mit den Worten „Ich stech Euch ab!“ begleitet.

Orte: 

  • Magdeburg

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Repression

Festival gegen Rassismus in Magdeburg

Termin am: 

Freitag, 6. Juni 2014 - 15:00 bis Sonntag, 8. Juni 2014 - 20:00

Ereignis: 

  • Filmvorführung
  • Infoveranstaltung
  • Konzert
  • Küfa & Vokü
  • Lesung
  • Performance
  • Vortrag & Diskussion
  • Workshop

In der Zeit vom 6. - 8. Juni findet in Magdeburg im KJFE Hot-Alte Bude das "Festival gegen Rassismus" statt. Das Programm besteht aus einer bunten Mischung aus politischen und kreativen Workshops, Filmvorführungen, einer Podiumsdiskussion sowie Konzerten. Verschiedenen Info- sowie Essensständen werden euren Kopf und euren Bauch ebenfalls gut füllen. Außerdem wird es Samstag und Sonntag eine Kinderbetreuung (12:00 – 20:00 Uhr) und ein kleines Programm für Kinder geben.

Orte: 

  • KJFE HOT

Themen: 

  • Antirassismus

Kundgebung gegen den Auftritt von Bernd Lucke (AfD) in der Halberstädter Straße 85

Termin am: 

Dienstag, 13. Mai 2014 - 17:30

Ereignis: 

  • Kundgebung

[Aufruf der Linken Jugend- und Hochschulgruppe Magdeburg: http://linke-jugend-md.blogspot.de ]

Kurzaufruf des AK Antifa Magdeburg:

Mut zur Lücke – Gegen Nationalismus & Sozialdarwinismus!

Kundgebung der Linksjugend am 13. Mai 2014 // 17.30 Uhr // Halberstädter Straße 85 // Magdeburg

Orte: 

  • Magdeburg

Themen: 

  • Antifaschismus
  • Antikapitalismus & Klassenkampf

Kranzniederlegung in Gedenken an Torsten Lamprecht

Termin am: 

Sonntag, 11. Mai 2014 - 17:00

Ereignis: 

  • Kundgebung

In Gedenken an Torsten Lamprecht findet am 11.Mai 2014 um 17 Uhr auf dem Neustädter Friedhof eine Kranzniederlegung statt. Torsten wurde vor 22 Jahren bei einem Überfall von 60 Nazis auf eine Geburtstagsfeier an den Magdeburger Elbterassen ermordet.

Kein Vergeben! Kein Vergessen!

Orte: 

  • Magdeburg

Themen: 

  • Antifaschismus

Die "Alternative für Deutschland" - Vortrag mit Andreas Kemper

Termin am: 

Sonntag, 4. Mai 2014 - 16:00 bis 18:00

Ereignis: 

  • Lesung
  • Vortrag & Diskussion

Der genaue Ort der Veranstaltung lautet: Otto-von-Guerike-Universität, Gebäude 40B (FHW- Zschokkestraße 32), Raum 140

Der Ak Antifa Magdeburg lädt gemeinsam mit dem Bündnis Studierende gegen Rechts den Buchautor und Soziologen Andreas Kemper ein. Dieser wird über sein im letzten Jahr erschienenes Buch "Rechte Euro-Rebellion- Alternative für Deutschland und Zivile Koalition e.V." sprechen. Das Buch ist am 20. August 2013 im Verlag Edition Assemblage erschienen und kostet 12,80 €.

Orte: 

  • Universität

Themen: 

  • Antifaschismus

Geschlecht und Kapitalismus – eine Lovestory…

Termin am: 

Donnerstag, 22. Mai 2014 - 18:00 bis 19:00

Ereignis: 

  • Vortrag & Diskussion

Innerhalb unserer Veranstaltungreihe "Fight Capitalism (is the Crisis)" findet am Donnerstag (22. Mai) ein Vortrag in der OVGU Gebäude 40 - Raum 140 (Zschokkestraße 32) zu "Geschlecht und Kapitalismus – eine Lovestory…"  statt.  Die Gruppe  "e*vibes – für eine emanzipatorische Praxis" (Dresden), welche den Vortrag halten wird,  schreibt dazu:

Orte: 

  • Universität

Themen: 

  • Antikapitalismus & Klassenkampf
  • Antisexismus & Gender & Queer

Wider das Vergessen! Aufruf für ein würdiges Gedenken an Helmut Sackers anlässlich seines 14. Todestages

Termin am: 

Dienstag, 29. April 2014 - 18:00

Ereignis: 

  • Kundgebung

Gedenkkundgebung für Helmut Sackers in Halberstadt // Wolfsburger Straße 48

Wider das Vergessen!
Aufruf für ein würdiges Gedenken an Helmut Sackers anlässlich seines 14. Todestages

Am 29. April 2000 wird der 60-jährige Helmut Sackers im Treppenhaus eines Plattenbaus in der Wolfsburger Str. 48 in Halberstadt von einem 29-jährigen Neonazi erstochen. Der engagierte Sozialdemokrat, der mit seiner Lebensgefährtin in dem Haus wohnte, hatte zuvor die Polizei gerufen, weil der Nachbar und spätere Täter Andreas S. lautstark Nazimusik, darunter das „Horst-Wessel-Lied“, abgespielt und für den Wiederholungsfall mit einer Anzeige gedroht hatte. Bei einer Durchsuchung der Wohnung von S. findet die Polizei mehr als 80 CDs mit Neonazimusik, Videos mit Aufrufen zum Mord an politischen Gegnern und rund 90 neonazistische Propagandahefte. Das Landgericht Magdeburg spricht S. im November 2000 in erster Instanz wegen „Notwehr“ vom Vorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge frei. Die politischen Hintergründe der Tat kommen in dem Prozess nicht zur Sprache.

Orte: 

  • Halberstadt

Themen: 

  • Antifaschismus

Veranstaltungsreihe: "Fight Capitalism (...is the crisis)"

CAPITALISM IS THE CRISIS 
 
Im Jahr 2007 beginnt die letzte globale kapitalistische Krise. Das Platzen einer Blase am Finanzmarkt markiert den Beginn einer seit der Weltwirtschaftskrise 1929 in seiner Dimension unbekannten Entwertung, Umverteilung, Zerstörung und soziopolitischer Reorganisation der Gesellschaft von Oben, deren Ursachen in der Wirtschaftsweise selbst zu suchen sind. Die Folgen waren Bankrotte und Rettungen von Banken und Konzernen, sowie die Staatsschuldenkrise in Europa. Die folgende repressive Finanzpolitik der Europäischen Kommission, des Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Zentralbank (sogenannte „Troika“), brachten nicht nur Deutschland als  Krisengewinnerin hervor. Sie organisierte eine anhaltende materielle Umverteilung gesellschaftlicher und privater Güter von Unten nach Oben und senkte damit den Lebensstandard der lohnabhängigen Klassen (v.a. in den südeuropäischen Ländern) nachhaltig.

Themen: 

  • Antikapitalismus & Klassenkampf

Seiten